Blogeintrag

So halten Sie Windows für die PC-Sicherheit auf dem neuesten Stand

Testen Sie Rebit 30 Tage lang kostenlos

Jetzt downloaden

Einer der häufigsten Themen in der Welt der Windows-PC-Sicherheit besteht darin, Ihr System auf dem neuesten Stand zu halten. Bedrohungen entwickeln sich ständig weiter und tauchen auf. Glücklicherweise entwickeln Ihre Softwareanbieter ihre kontinuierlich weiter Lösungen zum Schutz vor diesen Bedrohungen auch. Dies funktioniert jedoch nur, wenn Sie Ihr System aktualisieren.

Windows bietet die Basisverteidigungsschicht. Stellen Sie daher als ersten Schritt sicher, dass Sie automatische Updates zulassen und diese regelmäßig anwenden.

Während ich dies schreibe, wurde gerade eine erhebliche Sicherheitslücke angekündigt, die "praktisch jeden PC-Benutzer" betrifft. Glücklicherweise stellt Microsoft Sicherheitsupdates für Windows-Benutzer bereit, aber Sie müssen eingerichtet sein, um sie zu erhalten!

In einem ersten Schritt ist es von entscheidender Bedeutung, eine unterstützte Version von Windows zu verwenden. Wenn Sie Windows XP oder eine andere gängige, jedoch nicht unterstützte Windows-Version verwenden, setzen Sie sich einem unangemessenen Risiko aus. Dieses Handbuch konzentriert sich auf Windows 10, um sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Sicherheitsupdates und den neuesten Support verfügen.

Überprüfen Sie Ihren Windows Update-Status

Hier sind die Schritte zu unternehmen:

  1. Klicken Sie auf Start
  2. die Einstellungen
  3. Update & Sicherheit

Sie sollten feststellen, dass Ihr System ein schönes grünes Häkchen hat. Wenn nicht, ist es Zeit, einige Verbesserungen vorzunehmen!

Wenn Ihr Computer nicht aktualisiert wird, müssen Sie die Einstellungen durchgehen und sicherstellen, dass Windows automatisch aktualisiert wird.

Beispiele für den Aktualisierungsstatus

Hier ist ein Screenshot eines Computers, der nicht auf dem neuesten Stand ist. Sie werden feststellen, dass ein Update der Virendefinition und ein allgemeiner Windows-Patch verfügbar sind. Diese hängen tatsächlich mit der Intel-Sicherheitslücke zusammen, die Anfang 2018 angekündigt wurde.

Windows Update-Einstellungen

Nachdem ich die Updates installiert und meinen PC neu gestartet habe, wird ein grünes Häkchen angezeigt, das anzeigt, dass alles zufrieden und aktuell ist.

Beispiele für den Aktualisierungsstatus

Hier ist ein Screenshot eines Computers, der nicht auf dem neuesten Stand ist. Sie werden feststellen, dass ein Update der Virendefinition und ein allgemeiner Windows-Patch verfügbar sind. Diese hängen tatsächlich mit der Intel-Sicherheitslücke zusammen, die Anfang 2018 angekündigt wurde.

Nachdem ich die Updates installiert und meinen PC neu gestartet habe, wird ein grünes Häkchen angezeigt, das anzeigt, dass alles zufrieden und aktuell ist.

Hier ist ein Screenshot, der eine glücklich aktualisierte Version von Windows zeigt:

Windows aktualisiert

Ändern Sie Ihre Einstellungen für die automatische Aktualisierung

Sie können durch "Aktive Stunden ändern", "Neustartoptionen" und "Erweiterte Optionen" klicken, um sicherzustellen, dass Updates heruntergeladen und installiert werden können. Sie können für Sie günstige Zeiten festlegen.

Möglicherweise steht auch ein Update aus, und Sie müssen möglicherweise nur Ihren Computer neu starten, damit der Prozess abgeschlossen wird. Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, Ihren PC regelmäßig neu zu starten, können Aktualisierungen rechtzeitig erfolgen.

Kostenlose Anleitung: 7 "Lächerlich einfache" Schritte zum Sichern Ihres PCs

Klicke hier zum herunterladen

Nehmen Sie an der Diskussion teil

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de_DEGerman
en_USEnglish fr_FRFrench it_ITItalian es_ESSpanish pt_BRPortuguese sv_SESwedish tr_TRTurkish nl_NLDutch jaJapanese pl_PLPolish zh_TWChinese id_IDIndonesian ko_KRKorean ms_MYMalay de_DEGerman